Sonstiges

   

  Twin-Treffen 2014 +++  Fr.13. bis Mo.16. Juni +++ Pont de Deulin, Belgien !  

Home
Nach oben

 

Auspuffanlagen

Motor

Fahrwerk

Gepäck (Link öffnet ein schlankes und druckbares PDF-Dokument mit 15 kB)

Einmotten (Link öffnet ein schlankes und druckbares PDF-Dokument mit 23 kB)

bullet Auspuffanlagen:

Achtung: Die Krümmer der Bs und der LTDs haben unterschiedlich lange Ansätze am Zylinderkopfende, es werden somit unterschiedlich lange Halbmonde unter den Krümmerflanschen verwendet!

Bs haben einen kurzen Ansatz und lange Halbmonde, LTDs und CSRs haben lange Ansätze und kurze Halbmonde.

Hier der Link zu MGH, einem großen Motorrad-Auspuffhändler: http://www.mgh-bikes.de/bikes/start.html
 

bullet Originalanlagen
(weder die Anlagen für die Bs noch die LTDs sind original neu zu bekommen)
Gelegentlich werden NOS (new old stock) zu horrenden Preisen angeboten :-(
 
bullet Ersatz nur der defekten Originalauspufftöpfe
Hier bieten verschiedene Hersteller Endtöpfe an:
Jama (Laser Exhaust) "Originals"

Sito http://www.sitohipp.de/daten/motorr/kawasaki.html
Endtöpfe #1287, Z 750 LTD (2 Zylinder) 1982-1984 KZ750Y - - - 289,- EUR (Stand: Okt. 2012)
Sammler separat Artikel Nr. 1287C01

 
bullet Zubehör 2 in 2 Anlagen
Eine komplette 2-in-2-Anlage gibt es bei BSM http://www.bsm-exhausts.de/
Partnummer ist 2018, Preis: 549,- Euro inkl. 19% Mwst. (Stand: Dez: 2012)
 
bullet Zubehör 2 in 1 Anlagen
Eine komplette 2-in-1-Anlage gibt es bei BSM http://www.bsm-exhausts.de/
Partnummer ist 2003, Preis: 399,- Euro inkl. 19% Mwst. (Stand: Dez: 2012)
 
bullet Eigenbau mit nachfolgender TÜV-Vorführung, 
Leistungsmessung und Geräuschmessung sind erforderlich
 
bullet Tip von Michael aus Essen. 
Er hat in England die Firma Gazelle gefunden, die Edelstahlanlagen für die Twin baut.

www.gazbike.demon.co.uk 
 

 

Motor:

1. Beim Spannen der Steuerkette muß der Ventildeckel montiert sein und die Kette darf auf keinen Fall zu stramm gespannt werden. Es ist schon wiederholt zu Steuerkettenrissen gekommen, die meist den ganzen Motor verschrotten.

2. Das linke Pleuellager ist beim Z 750 Motor gefährdet. Ursache soll meist ein zu großes Spiel des Anlasserritzels auf der Kurbelwelle sein, wodurch sich an dieser Stelle der Öldruck verflüchtet.
Falls das Pleuellager seinen Geist aufgibt : Es gibt keine Übermaßlager !

3. Der Lichtmaschinenrotor ist mit einer Linksgewindeschraube befestigt. Zum Abdrücken des Rotors kann man die hintere Steckachse der "B"  verwenden. Geht bei den LTDs nicht !

4. Falls jemand seine Kawa länger übersetzen möchte : Das Yamaha SR 500 Ritzel hat 17 Zähne und paßt problemlos.

5. Die Vergaseranlage der Yamaha XS 650 ist fast identisch mit der Anlage der Z 750 B und kann komplett verwendet werden. Entsprechende Hauptdüsen sind beim SOLEX Vergaserdienst zu bekommen.
Achtung: Die Vergaser und die Ansaugstutzen der Bs und der LTDs sind nicht identisch. Um die o.g. XS650 Vergaser an einer LTD einsetzen zu können, müssen die Ansaugstutzen der Bs verwendet werden. Ob der Anschluß zum Luftfilterkasten paßt ist mir unbekannt.

6. Die Zündkontakte der B3 sind mit denen der Kawa Z 400, Z 900 und der Honda CM 185 T identisch.

7. Es gab mindestens 4 verschiedene Kopfdichtungen für die Kawa :
- 1976 eine Rote, die noch im Juni '76 zurückgerufen wurde.
- Die Zweite war am "K" -Stempel an der Oberseite zu erkennen.
- Nummer 3 war hellbraun und wurde mit der LTD eingeführt.
- Die vierte kam mit der letzten LTD und war grün. Diese grüne Dichtung hält nach allgemeiner Erfahrung am besten dicht. Leider hat Kawa vergessen, die '76er Dichtungen wegzuwerfen, und so tauchten die miesen Dinger bei den Händlern auf.

8. In Testberichten war immer wieder die kurze Lebensdauer der Augleichswellenkette bemängelt worden. Richtig ist daran nur, daß der Motor mit höherer km-Leistung nicht mehr so ruhig läuft, wie ein neuer.
Hier liegt das Problem aber eher an den Spannelementen der Ketten. Die offenlaufende Hinterradkette kann allerdings für Vibrationen und Leistungsverlust im Bereich von 4000 - 5000 U/min sorgen, wenn sie verschlissen und ungleichmäßig gelängt ist.

9. Die Montage eines Öldruckmessers lohnt sich nicht, da der Druck bei warmen Motor sehr gering ist (z.B. 1,5 Bar bei 5000 U/min).


Erfahrungsbericht zur Motorüberholung von Michael (Stand: Jahr 2000)
Nachdem mein Motor bei unbekanntem Kilometerstand (geschätzt ca. 50.000 bis 80.000 km) einen Ölverbrauch von über 1,5 Liter bei gemäßigter Gangart zeigte, habe ich mich zu einer Überholung entschlossen. Aus zeitlichen Gründen konnte ich die Überholung und alle dazu notwendigen Arbeiten nicht selber durchführen bzw. separat durchführen lassen. Der freundliche Kawa-Händler im Münchner Raum hat für die "Top End" Überholung  etwas über 2.000,- DM verlangt.

Der Motor wurde bereits ausgebaut und in aus Vierkantholz gefertigtem Motorhalter angeliefert. 

Die Überholung beinhaltete folgende Teile bzw. Arbeiten:
- Zylinder auf 1. Übermaß schleifen und honen 
- entsprechende Kolben und Ringe einbauen
- Ventilsitze schleifen, neue Ventile und Schaftdichtungen einbauen
- Motor außen reinigen, Ölwanne und Ölsieb innen reinigen
- Zusammenbau mit allen erforderlichen Neuteilen und Dichtungen
 

 

Fahrwerk:

Die Gabel kann mit progressiv gewickelten Federn von Wirth, Wilbers, u.a. ausgerüstet werden.
Faltenbälge schützen die Standrohre und die Gabelsimmerringe vor Verschmutzung, Beschädigung und vorzeitigem Verschleiß.

Die Gabel und die Gabelbrücken der Bs und der LTDs sind deutlich unterschiedlich.
Auch die Gabel und -brücken der CSR sind nicht baugleich mit denen der LTD.

Gabelstabilisatoren machen nur bei Modellen mit einer Scheibenbremse vorn richtig Sinn.
Da wirken sie dem Verdrehen der Gabelholme beim Bremsen wirksam entgegen.
Ich habe mal einen Gabelstabi an der LTD (2 Scheibenbremsen vorn) montiert. War sorgfältig, aber evtl. doch leicht verspannt montiert.
Das ansonsten hervorragende Ansprechverhalten der Gabel war weg und ist einem unangenehmen "Rumgehoppel" gewichen.
Also nix wie weg mit dem Stabi und schon war die Gabel wieder feinfühlig wie eh und je ;-)

Federbeine von KONI bzw. jetzt IKON helfen der Hinterhand weiter.
Ich habe mal Hagon-Federbeine (in Originallänge) in einer LTD ausprobiert.
Montage war dank beiliegender verschiedener Gummihülsen problemlos möglich, die Federbeine sind aber so hart, das ich mich doch für andere Exemplare entschieden habe. Mein Gewicht liegt bei ca. 65 kg zzgl. Bekleidung ;-)

Die Vierkantrohrschwinge von K&J (Krüger und Junginger) für die Z750E (Vierzylindermodell) passt mit minimalen Änderungen in den Rahmen der Bs.
Da die Schwinge die Aufnahme einer "Scheibenbremse hinten" unterstützt, ist sie nicht zur Verwendung in den LTDs/CSRs geeignet.

Es gibt wohl innerhalb des Kawasaki-Portfolios die Möglichkeit zwischen Guss- und Speichenrädern zu wechseln.
Hier ist allerdings größte Sorgfalt geboten, da es viele kleine Unterschiede gibt, die die erfolgreiche Montage verhindern!

Vorderräder:
Achskonstruktion (ein- oder beidseitig verschraubt)
Tachoantrieb
Bremsscheibendurchmesser (aussen)
Bremsscheibenlochkreis (Vierlochaufnahme mit wenigen Millimetern Abweichung!)
Bremsscheibenkröpfung

Hinterräder:
Achsdurchmesser
Distanzstücke (Breite)
Bremsscheibendurchmesser
Bremstrommeldurchmesser
Aufnahme der Bremsankerverschraubung

Hier noch ein kurzer Vergleich der Bs und der LTDs bzgl. "Hinterrad" und deren Inkompatibilität (ugs: "Da passt nix!")

Bs LTDs/CSRs
Durchmesser 18" Durchmesser 16"
Bremsscheibe Bremstrommel
Stützstrebe auf Druck belastet
Aufnahme oben auf der Schwinge
Bremsankerstrebe auf Zug belastet
Aufnahme unten an der Schwinge
größerer Achsdurchmesser kleinerer Achsdurchmesser
Rahmen hat massiven Ausleger als Bremspedallagerung rechte Halteplatte nimmt den Zapfen zur Betätigung auf


 

 

 

 

[Home] [Nach oben]

Diese Website ist optimiert für eine Darstellung mit 1280 x 1024 Pixeln und frei von Werbebannern.
100% finanziert durch die freiwilligen Spenden der Teilnehmer an den Z750Twin-IG-Treffen. Vielen Dank!

Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: michael.6666@gmx.de
Copyright © 2001-2014 Michael Schumacher
Stand: 14.02.14